Stationsname: Granetalsperre
Gewässer: Grane
Innerste
22,4 km²
Maximales Rückhaltevolumen:  46,4 Mio. m³
Der Zufluss zur Talsperre ergibt sich aus dem Durchfluss am Pegel Margarethenklippe, der mit einem Faktor von 3,3 multipliziert werden muss. Zur der Abgabe der Talsperre kommen noch 0,050 m³/s hinzu. Der angegebene Durchfluss stellt den Abfluss unterhalb der Talsperre dar, der einem Pegel gemessen wird. Dieser Abfluss entspricht nicht zwangsläufig der Talsperrenabgabe. Je nach Größe des Einzugsgebietes zwischen Sperre und Pegel, kann der Durchfluss bei Niederschlagsereignissen höher sein als die tatsächliche Abgabe an der Talsperre.
Extremwerte
Einstau 2000: 46,11 Mio. m³
Einstau 2002: 45,5 Mio. m³
Einstau 2007: 45,91 Mio. m³
Datenquelle
Betreiber: Harzwasserwerke GmbH Harzwasserwerke GmbH
Datenurheber: Harzwasserwerke GmbH
Datenanbieter: Harzwasserwerke GmbH
Alle Angaben ohne Gewähr
Aktuelle Messdaten
Abgabe: 0,118 m³/s
17.12.2018 14:30
 
Diagramm Zeitbereich auswählen
Aktuelle Messdaten
Beckeninhalt: 19,597 Mio. m³
17.12.2018 14:30
Füllgrad: 42,23 %
Freies Speichervolumen: 26,803 Mio. m³
 
Diagramm Zeitbereich auswählen